oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Reisen und Spots
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Reisen und Spots Rund um das Thema Reisen und Spots.

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.02.2014, 13:49   #1
skaterpunk001
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2009
Beiträge: 37
Standard Sardinien Ende April/Anfang Mai - Wie findet man den Wind?

Hallo!

Wir möchten gerne im Frühjahr 2 Wochen nach Sardinien zum Kitesurfen. Die genaue Reisezeit steht noch nicht fest. Ich hab im Forum schon viel herumgestöbert und gesehen, dass es hier zahlreiche Sardinien-Experten gibt deswegen meine erste Frage:

Ist es vom Wind her besser (wahrscheinlicher) Ende April/Anfang Mai oder Ende Mai/Anfang Juni?

Meine zweite Frage bezieht sich auf das Argument, dass man in Sardinien unbedingt mobil sein muss um viel Wind abzubekommen. Siehe (Posting, weiterer Post, noch ein Post, und noch einer , ...)

Wie stellt ihr das an, mit mit "dem-Wind-hinterherfahren"? Welche Forecast-Dienste nutzt ihr? Wie stellt ihr das an, dass ihr dann nicht mehrere Stunden im Auto sitzt um dann erst wieder bei Flaute am Strand sitzt?

Vielen Dank schon im Vorraus für eure Tipps
Lg
skaterpunk001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2014, 14:50   #2
Bastelwikinger
Genuss-Rutscher
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 2.043
Standard

Ich haeng mal meine Fragen mit dran, wegen Wind, Spotsuche und GoogleNavigation auf Sardinien:

Welche ital.? Prepaidkarte fuer Internetflat (ca. 200MB fuer 2 Wochen reichen mir) empfehlt ihr? Wo kaufen?
Ich komme in Cagliari mit dem Flieger an (Anfang Mai).

Ist es wahr, dass den ganzen Sommer (1. Juni bis 31.Sep) Kiteverbot in Sardinien herrscht, mit ganz wenigen Aussnahmen?
Wie eng muss man das sehen?
(das man nicht nahe Sonnenschirmen oder Badenden startet und landet ist natuerlich selbstverstaendlich fuer Kiter mit Restintelligenz)


Bastelwikinger
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2014, 15:12   #3
alohasurfer
addicted to surf
 
Dabei seit: 03/2003
Ort: Rosbach / Hessen
Beiträge: 1.065
Standard

Hi,

wir waren letztes Jahr Anfang Mai auf Sardinien... Wind war von 14 Tagen ca. 8 Tage...

Ich würde mir als erstes die Frage stellen, wohin auf Sardinien, da "mal schnell vom Norden in den Süden" nicht geht... Dem Wind hinterher und Insel erkunden geht mit einem Womo am besten....

Wir waren auf dem Baia Blue La Tortuga in einem Mobilheim... hier kann man direkt am Strand Kiten oder - wie wir es meist gemacht haben in einer halben Stunde bis Dreiviertelstunde nach Porto Pollo fahren. Hier war die Windausbeute deutlich besser... gibt hier so einen Düseneffekt...

Da es dort keine richtigen Autobahnen gibt... ist die Fahrerei teils nervig... Küstenstrassen etc. (max. 90 Km/h)

Appartements bei Porto Pollo - da gibts Windsurfvillage / Il Borgo...relativ nahe am Spot...

zum Internet kann ich nix sagen. da wenn nur am Campingplatz eingeloggt.

Habe es echt bereut keinen kleinen Kite dabei gehabt zu haben.. (10er war der kleinste) somit an ca. 3-4 Tagen nur zugeschaut... Hack mit z.T. plus 30 Knoten...

Forecast hatte ich nur Windfinder gehabt.. wenn bei uns 7-8 Knoten waren... gab es in Porto Pollo meist 5 Knoten mehr...

Ansonsten viel Spass... ich fand Sardinien toll...

Ach ja: SUP ist dort auch super... sowohl Welle als auch bei Flaute an der Küste zu Paddeln...

Gruß

Carsten


Zitat:
Zitat von skaterpunk001 Beitrag anzeigen
Hallo!

Wir möchten gerne im Frühjahr 2 Wochen nach Sardinien zum Kitesurfen. Die genaue Reisezeit steht noch nicht fest. Ich hab im Forum schon viel herumgestöbert und gesehen, dass es hier zahlreiche Sardinien-Experten gibt deswegen meine erste Frage:

Ist es vom Wind her besser (wahrscheinlicher) Ende April/Anfang Mai oder Ende Mai/Anfang Juni?

Meine zweite Frage bezieht sich auf das Argument, dass man in Sardinien unbedingt mobil sein muss um viel Wind abzubekommen. Siehe (Posting, weiterer Post, noch ein Post, und noch einer , ...)

Wie stellt ihr das an, mit mit "dem-Wind-hinterherfahren"? Welche Forecast-Dienste nutzt ihr? Wie stellt ihr das an, dass ihr dann nicht mehrere Stunden im Auto sitzt um dann erst wieder bei Flaute am Strand sitzt?

Vielen Dank schon im Vorraus für eure Tipps
Lg
alohasurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2014, 20:11   #4
skaterpunk001
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2009
Beiträge: 37
Standard

Zitat:
Zitat von alohasurfer Beitrag anzeigen
Hi,
Ich würde mir als erstes die Frage stellen, wohin auf Sardinien, da "mal schnell vom Norden in den Süden" nicht geht... Dem Wind hinterher und Insel erkunden geht mit einem Womo am besten....
Naja wir wären 14 Tage unten und würden unseren Aufenthalt gerne zweiteilen. Einen Teil im Norden und den anderen Teil im Süden. Vor allem auch deswegen, weil ein Freund von uns zu dieser Zeit in Cagliari ist. Das würden wir halt gerne irgendwie so legen, dass es mit dem Wind zusammen passt. Deswegen hab ich auch meine Frage gestellt, wie man am besten dem Wind hinterher jagt
Zitat:
Zitat von alohasurfer Beitrag anzeigen
...
halben Stunde bis Dreiviertelstunde nach Porto Pollo fahren. Hier war die Windausbeute deutlich besser
...
Wie hat dir Porto Pollo als Kiter gefallen? Einige berichten von arg böigem Wind und nicht so tollen Verhältnissen zum Kiten...
skaterpunk001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2014, 13:33   #5
Fetzer
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 359
Standard Sardinien

Ich würde im Juni fahren. Wasser ist etwas wärmer mehr Sonneneinstrahlung bessere Thermik.

Wind:

Entweder hast du Mistral, Südost oder Thermik.
http://www.sardinienwetter.com/content/winde.htm

Mistral ist recht leicht ca. 3 Tage im Voraus zu sehen sagt dir jede Vorhersage. Kiten irgendwo zw Valledoria (z. B. http://www.surfing-valledoria.de/ind...=6&Ite mid=30) und San Theodoro (http://www.santeodoroturismo.it/inde...14&idNa v=214) möglich.

Südost sagt dir auch jede Vorhersage ca 3 Tage im voraus dann ab nach Süden.

Ansonsten thermische Winde (Sonne + Berge + leichte Grundströmung)
ist Recherchearbeit im Netz^^

Grüsse

P. S. An der Nord- und Westküste Landstraße kommst mit ca 40 km/h vom Fleck Olbia nach Süden Autobahn 100 km/h
Fetzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2014, 13:53   #6
concubix
steil frierer
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 200
Standard

- simkarte: ich komme mit den prepaid tarifen von WIND gut klar. zb 1GB/9€ info: http://www.prepaidgsm.net/en/italia/wind.php
- ein paar km südlich vom CAG ist eine großes auchan shoppingcenter mit einem trony elektronikmarkt. da solltest du die simkarte kaufen können

- windvorhersagen: http://www.lamma.rete.toscana.it/mar...i/vento-e-mare.
- die windrichtungen halten schon immer ein paar tage und sie werden in der regel auch richtig vorhergesagt.
- womo ist natürlich das flexibelste, aber man kann auch mit agri tourismo gut zu rande kommen wo man nicht groß im voraus buchen muss
- ob mai oder juni macht aus meiner erfahrung nicht viel unterschied, da sich erst im hochsommer stabile druckverhältnisse einstellen. mal ist mai besser, mal juni..
- kiteverbot?: jein. in der ersten junihälfte schert es noch keinen. aber wenn ab juli die strände voll werden gibt es dedizierte zonen/korridore
concubix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2014, 14:31   #7
alohasurfer
addicted to surf
 
Dabei seit: 03/2003
Ort: Rosbach / Hessen
Beiträge: 1.065
Standard

Zitat:
Zitat von skaterpunk001 Beitrag anzeigen
Wie hat dir Porto Pollo als Kiter gefallen? Einige berichten von arg böigem Wind und nicht so tollen Verhältnissen zum Kiten...
Hi,

Porto Pollo war für mich von der reinen Location sehr cool. Grosser Parkplatz... nicht weit bis zum Beach.... einige Surfcenter und Imbissbuden aneinander gereiht. Am Ende des Tages immer am Strand relaxt..ein Ichnusa (Bier dort) getrunken und ggfs. was gegessen... war schon Surferfeeling dort..

das teilt sich dort auf in "Links Kiter" und rechts Windsurfer...

Von den Bedingungen allerdings eher nicht so berauschend...

Wasser war super kabbelig, als es ordentlich Wind hatte (aus West/Nordwest), Böig ja - aber m.E. nicht extrem... . dafür megaviel Platz....

Hatten einen Tag Wind aus östlicher Richtung, ca. 10 -15 Knoten... da sind auch viele Windsurfer auf die andere Seite gewechselt, weil da am Anfang Flachwasser war...

Würde auch nochmal dahin fahren, auch gerade weil es total Familientauglich war und die Kinder mit Strandmuschel immer dabei sein konnten.

Gruß

Carsten
alohasurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2014, 22:49   #8
sundevit
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2010
Ort: Darß / Bodden
Beiträge: 2.034
Standard

War schon mal jemand zu der Zeit in Chia unten? Ich fand es da extrem relaxed - aber Ende April / Anfang Mai könnte dort tote Hose sein, Ok, Porto Botte ist nicht so weit weg und soll häufiger Wind haben, wie es auf St. Antioco aussieht, wüßte ich auch gern... Any ideas? Will da mit meinem California Beach runter...
sundevit ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Oman Wind Ende im Dezember ? reto Reisen und Spots 4 24.11.2012 10:37
WOHIN MIT UNS ENDE MAI? 1x kiterin 1x windsurferin pepussen Reisen und Spots 19 23.04.2012 09:08
Vorsicht-kiten In Hurghada!! kawastyler Reisen und Spots 62 13.06.2008 21:30
No Wind ? Read on.... freeside Kitesurfen 3 27.08.2002 23:21
Kitesurfen in Sardinien ende september? Gaby Kitesurfen 6 12.08.2001 22:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.