oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Reisen und Spots > Reiseberichte / Erfahrungsberichte > Europa (ohne Kanaren)
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Europa (ohne Kanaren) Reiseberichte / Erfahrungsberichte

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.06.2019, 09:22   #1
marsmars
...is alles safe! :D
 
Dabei seit: 02/2014
Ort: Kiel
Beiträge: 347
Standard Sizilien lo Stagnone di Marsala Kite Spot Review (Mai)

Moinsen,

nach dem die Berichte zur Lagune in Sizilien doch deutlich auseinander gegangen sind, dachte ich mir ich schau mir den Tümpel in Süditalien einmal selber an ...

... und so viel vorneweg: Wer's mag, wird's lieben

Geflogen bin ich 14 Tage im Mai mittels Rayn Air von Köln nach Palermo. 20kg Sportgepäck (35€ je Flug; wurde nicht gewogen) und 2x Handgepäck (10€ je Flug; Priority) sollten ausreichen. Darin verstaut hatte ich Platz für Twintip mit Boots, 17er Slingshot Turbine, 10er Core GTS3, 8er Cabrinha Switchblade sowie Klamotten und Neozeugs. Auf meinen 12er habe ich aus Gewichtsgründen verzichtet.
Ab Palermo ging es mit dem Mietwagen in Richtung Marsala. Die Autofahrt dauerte ca. 1 Stunde, wobei ich auf der Hinfahrt abseits der Autobahn gefahren bin und mir so Sizilien etwas genauer anschauen konnte (ca. 2 Stunden, lohnt sich). Mietwagen für 14 Tage ca. 175€.

Marsala bzw. die nähere Spotumgebung ist überschaubar. Wer Erwartungen ähnlich Kapstadt oder Tarifa hat wird vermutlich enttäuscht werden. Man kann Ausflüge machen und lecker Essen gehen, aber viel Los war nicht gerade wenn man bedenkt, dass es Hauptsaison war.
-> ohne Mietwagen geht nichts!

Aber zum Wesentlichen ... der Spot!
Flachwasser ... also gebügeltes FLACHWASSER ... quadratkilometerweites FLACHWASSER ! Hatte ich so weder erwartet noch bisher irgendwo anders gesehen.
Klar, es gibt viele Schulen (ich würde schätzen 10 Stück), welche die Lagune bevölkern. Die aber treiben sich im Kabbelwasser (wobei das schon eine arge Übertreibung ist) rum.
Der sogenannte Free-Kite-Spot ist am nördlichen Teil der Lagune (rechts vom KBC). Hier hat es auch idR die besten Freestyle-Bedingungen. Auch kann man von dort aus am Besten aufs offene Meer raus fahren, da es hier eine kleine Meeröffnung gibt.

Die Lagune ist an den meisten Stellen Knöchel- bis Brusttief. Wobei es im nördlichen Teil sehr flach ist. Die meisten Steine und Hindernisse sind gekennzeichnet, dennoch ist hier Obacht angesagt.
Der Untergrund ist, Lagunentypisch, matschig. Lange Spaziergänge würde ich nicht empfehlen bzw. kann ich mir vorstellen, dass diese bestimmt schnell ermüden.

Mitten innerhalb der Schulen gibt es eine Bar mit Steg. Nicht ganz günstig (4-5€ 0,5l Bier, inkl WLAN), aber schon eine Empfehlung zum Sundowner-Bierchen.

Die Wind-Vorhersage ist in der Regel eine Katastrophe und lässt einen zu Beginn erschaudern... aber keine Panik!
Ist irgendwas mit West dabei und ist es 20°C warm, so setzt die Thermik täglich mit 10-17 Knoten ab Mittag ein und bleibt bis zum Sonnenuntergang bestehen. Dabei bleibt es angenehm konstant... perfekte Bedingungen zum aushaken Ich bin fast immer meinen 17er geflogen, wobei der 12er in den meisten Fällen auch gegangen wäre.
Bei Ost kann es zum "Scirocco" führen. Der soll sich, so die Aussagen der Locals, über Marokko bilden und starke Winde nach Süditalien treiben. Dies war einmal während meiner Zeit der Fall. An diesen zwei Tagen waren es im Schnitt 25-30 Knoten. Wobei es aber aus Eimern geregnet hatte und ziemlich ungemütlich wurde. Dann wurde es auch böhig, hackig und vom Flachwasser ist auch nicht mehr viel übrig geblieben... war trotzdem geil

Ich war an 13 von 14 Tagen auf dem Wasser, wobei ich an meinem "freien" Tag hätte auch gehen können

Aber lange Worte ... viel Bla Bla ... der kann ja auch viel erzählen ...
hier mein Video aus der Lagune... inkl Dronenaufnahmen zur besseren Übersicht
Sicily lo Stagnone di Marsala kiteboarding alone in the lagoon

Hinweis:
Es besteht anscheinend eine Helm- und Prallschutzwesten-Pflicht in der Lagune. Ich habe zwar kein Schild gesehen, aber die Locals vor Ort haben einen darauf hingewiesen.
Starten und Landen sollte man nur im Bereich des Free-Kite-Spots. Anderswo werden Start- und Landegebühr fällig (7-8€/Tag).
Ich kann nur jedem raten sich vor Ort selber ein Bild von derzeitig vorherrschenden Regeln zu machen.
marsmars ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2019, 11:57   #2
miker
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2005
Ort: Schluchtenscheißercountry
Beiträge: 604
Standard

Hey,

vielen Dank für deinen Bericht + Video. Gewaltig große Lagune
miker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2019, 14:34   #3
Bastelwikinger
Genuss-Rutscher
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 2.034
Standard

Zitat:
Zitat von marsmars Beitrag anzeigen
... und so viel vorneweg: Wer's mag, wird's lieben
Ergänzend oder verstärkend:
Ich wollte nochmal ausdrücklich auf teilweise extrem flachen Stellen hinweisen.

Wir haben Leute gesehen die ins Flache gefahren sind (unter 5cm Wassertiefe), die 15min laufen mussten bis sie wieder starten konnten. (an der Insel wo die Salinen darauf sind).

Zum Freestylen oder Springen solle man die Bereiche die nichtmal knietief sind unbedingt meiden. Auch der Uferbereich im Norden ist gefährlich flach und verführt zum Starten im ganz Flachen, mit den zu erwartenden Unfällen.

Und es sind sehr viele Anfänger oder Chaoten unterwegs, Vorsicht!


Keine vernünftige Bademöglichkeit in der Lagune. Also definitiv nix für mitreisende Nichtkiter. Dafür keine Schwimmer die sich zwischen den Kitern tummeln. (Ihr lacht? neulich in Prasonisi erlebt. Onshore Welle und Schwimmer im Wasser, super geil ...)
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2019, 08:15   #4
miker
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2005
Ort: Schluchtenscheißercountry
Beiträge: 604
Standard

Zitat:
Zitat von Bastelwikinger Beitrag anzeigen
Ihr lacht? neulich in Prasonisi erlebt. Onshore Welle und Schwimmer im Wasser, super geil ...)
Kann ich nur bestätigen
In Prasonisi hast du alles im Wasser außer Fische
miker ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kite beim Start in den Zenit oder nicht? Ackerschreck Kitesurfen 47 02.07.2017 12:12
Sizilien Marsala /Lo Stagnone Kiter-Hotel wird eröffnet Michael.K Reisen und Spots 1 26.03.2015 11:56
Mattenstart (P3) an schmalem Strand Serbi Kitesurfen 41 06.12.2006 11:37
GK Sonic 11 sabertooth Kites 28 19.03.2006 18:43
New kite report Cumbuco FORTALEZA BRASIL iran Kitesurfen 1 08.11.2005 20:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.