oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Produkte: Testberichte - Erfahrungsberichte - Reviews > Kiteboards
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.04.2014, 22:07   #1
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.714
Standard JN Sunset Leichtwindboard

ich fahre zurzeit das neue JN sunset 146 x 44,5 4,6 kg leichtwindboard mit rpm 14qm + turbine
http://www.kiteshop.at/product/sunset
http://www.jn-kites.com/shop.php?cat=8&product=109

vergleiche es hier ein wenig mit dem lotus, das für mich noch immer das beste leichtwindboard am markt ist
http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=94903&page=4

das lotus 157x46,5 hat mehr rocker als das sunset und ist deshalb im ärgsten kabbelwasser noch sehr angenehm zu fahren.
auch die carbon-lotus-nachbauten (ohne den komplexen unterwasserschiff) schaffen den komfort u. das feeling des lotus nicht.
das lotus hat jeweils eine sehr tiefe doppelkonkave, die in der mitte zu einer fetten konvexe mündet. diese beiden sachen begradigen
wiederum den rocker und lassen das teil früh gleiten, da aber der wasserstrom auch quer über das board fließt ist es langsamer als das sunset.

das sunset ist aber im normalen kabbel noch gut zu fahren (besser als die gängigen türen) ohne dass das teil spritzt oder zum schlagen anfängt.
das sunset hat nur eine leichte monokonkave und einen flachen rocker. beides macht das board schnell und so kann man auch bei wenig wind
speed aufbauen um einen trick rauszuhauen. das sunset passt vom speed her gut zum JN mr.fantistic ONE.
http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=144983

der hat eine eher dünne tube und nur 1 strut, dass teil dreht super schnell für einen 16er und baut mit der kleineren fronttube auch ordentlich speed auf.
also genau das gegenteil von turbine+lotus (lowend brutal aber mit weniger speed.)

das sunset ist kleiner geht aber nur einen sehr kleinen tick später als das lotus.
höhe ziehen tut das JN sunset genauso gut was auch an der eher geraden outlinie und vor allem an den eckigen + dünnen kanten liegt.
ein board mit eckiger, dünner kante verliert zwar etwas komfort im bösen kabbel zieht dafür mehr höhe als eine runde kante.
was wiederum bei leichtwind gefragt ist. gerade schwere kiter (auch mit freeridekites wie rebel etc. ) haben oft das problem bei wenig wind mit ihren 14er kites höhe zu knüppeln:
http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=146259

das sunset zieht einfach super viel höhe mit viel speed, zu keiner zeit gibt es für schwerere kiter mit einem 14er RPM oder anderen
großen freestylern (die gott sei dank weiter im windfenster stehen) probleme auch bei wenig wind höhe zu ziehen. nach 2 kurzen schlägen hat man genug
höhe bei wenig wind um sich wieder auszuhaken oder zu springen. noch immer ist angleiten und höhe ziehen 70 % board sache.
ein board zählt beim angleiten und höhe knüppeln wesentlich mehr als ein kite, wird nicht so leicht kaputt und hat wesentlich weniger wertverlust.
ich werde es wohl nie verstehen wieso bei den boards gespart wird und bei den kites das geld hinausgeworfen wird ^^

die strapse + pads beim sunset sind gute, ganz normale teile. bei der verstellung aber top gr. 35 bis schuhgröße 50 ist da null problem und auch
beidseitig schnell u einfach auch am wasser zu verstellen. finnen gibt es 5cm oder 4cm. die 4cm sind für mich geiler. die kanten sind sehr robust
gebaut im vergleich zu anderen boards, also beim abstellen auf asphalt wird das teil nicht gleich kaputt ^^

das sunset ist ein geiles leichtwindboard zum wakestylen bei wenig wind mit schönem pop, es sieht aus wie ein aufgeblasenes chit chat,
fährt sich auch ähnlich sportlich, für schwere kiter die bei wenig wind probleme mit der höhe haben.
für klotürenverweigerer, die performace zum aushaken suchen, kleine abstriche im leichtwind im vergleich zu türen,
dafür bekommt man mehr high end und vor allem mehr unhooked performance.
meine frau mit 53kg (schuhgr. 37) fährt es mit dem 12er rpm und im wasser wieder leicht zu finden !
negative sachen habe ich nicht gefunden (kann man glauben oder auch nicht)

lg tom




ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2014, 00:14   #2
lasard
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2009
Ort: Nähe Passau
Beiträge: 745
Standard

Danke mal wieder für die ausführliche Vorstellung.
Sehr genial die Produktvorstellung.
Klebt es auch so wenig am Wasser wie das Lotus?
Wie sind die Landungen mit dem Sunset im Vergleich?
Ich kann das Lotus trotz der Größe recht gut landen.
lasard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2014, 08:54   #3
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 7.714
Standard

servas ! das sunset ist ja nicht so eine große planke wie eine tür oder für LW das lotus und das sunset geht auch 1 kn später als das lotus. kleben tut da gar nix im gegenteil es löst sich sehr gut. landungen sind etwas härter als beim lotus also wenn man aus einer großen hohe beim kiteloop nicht gefangen wird z.b. dann klatscht es schon härter.

sunset fäht sich ganz anders es ist viel schneller und der rocker flacher als beim lotus um eine spur besser zum freestylen als das lotus (na klar weil auch kleiner).
lotus hat mehr rocker butterweich im kabbel und landungen, doppelkonkave und konvexe „begradigen“ den rocker aber wieder. das einzige was das lotus nicht kann ist sehr hohen speed aufbauen, weil die flußrichtung des wassers quer über das komplexe unterwasserschiff läuft.
da bietet das sunset mit der einfachen konkaven und geraden rocker weniger wasserwiederstand.
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2014, 10:12   #4
lasard
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2009
Ort: Nähe Passau
Beiträge: 745
Standard

Alles klar. Danke.
Ja mir reicht das Lotus.
Meine nächste Anschaffung wird ein Kiteskate oder Skimboard.
Hatte letztens viel Freude das Lotus bei untersten Windbedingungen mit der
Turbine strapless im Flachwasser zu bewegen.
Könnte mir das Lotus gut nur mit Pad oder Wax vorstellen.
Oder aber doch ein Skim mit kleinen Finnen.
Sorry, ist OT.
lasard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 19:00   #5
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.402
Standard ...

also seit heut hab ich auch so ein sunset teil....

nach 5+++ jahren TT enthaltsamkeit wegen dieversen race diris
und vor allem foilen juckt mich die TTerei wieder bisserl,
hab diverse durchgetestet und bin bei einem (gebrauchten) sunset
gelandet: sehr geil für mich !!!

lg wolfgang

Geändert von wolfiösi (11.04.2018 um 22:27 Uhr).
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Leichtwindboard JN KingSize 148/45 - NEU finnoz Kitesurfen [B] 0 17.04.2014 08:36
JN Luis 7m² + 10m² + Bar *RTF* 2011 fib Kitesurfen [B] 3 05.11.2013 19:02
Leichtwindboard 3 Options (Spleene Door 50 - RRD BS 46 148 - JN King Size 154) - Empfehlungen? Ropa1982 Kitesurfen 7 04.07.2013 22:58
JN Bouddok Leichtwindboard fabi110 Archiv - Kitesurfen [B] 1 14.09.2011 10:49
Testbericht Leichtwindboard Underground FLX 148x46 guidog Kiteboards 7 09.05.2007 06:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.