Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.11.2010, 00:50   #58
Coastbrot
www.gaastrakites.com
 
Dabei seit: 09/2010
Ort: Osdorf / Bremerhaven / T4
Beiträge: 167
Coastbrot eine Nachricht über ICQ schicken
Ausrufezeichen Das Wundermittel Stoko Von Mir Für Euch

Zitat:
Zitat von Albino Beitrag anzeigen
Ich würde bei Epoxi, wenn schon keine richtigen Handschuhe, zumindest einen "unsichtbaren Handschuh" benutzen. Darunter versteht man eine Paste mit der man sich die Hände eincremt (richtig schön dick, zieht gut ein). Nach der Arbeit kann man sich die Hände einfach unter fließend Wasser abwaschen und brauch noch nicht mal Seife, ist echt genial das Zeig. Sehr gute Erfahrungen hab ich mit dem folgenden Produkt gemacht:

http://www.dupli-color.de/webgate/WG...UR-522D8V-DE-p

Manuel

auf dem schiff wo ich arbeite benutzen wir stoko aus der blauen tube.
wir benutzen das zeug, wenn wir arbeiten angehen mit fettigen stoffen´, bei lack arbeiten oder kunstharzen aus dem notabdichtungssatz. wir reiben uns kräftig die hände damit ein und lassen es 5 bis 10 einwirken, dann kann man sich richtig schön die hände damit einsauen und nach erledigter arbeit, einfach unterm waschbecken abwaschen und fertig ist die geschichte. es ist einfach nur ein super geniales zeug, auch kollegen an bord die eine benzol allergie haben verwenden das zeug und arbeiten ohne handschuhe an krafststoffleitungen und haben danach keine beschwerden. wenn ihr davon tuben haben wollt, wir haben massenhaft davon aufm schiff. einfach eine PN an mich schreiben und ich mach euch etwas davon klar, ohne probleme.

gruß vom coastbrot
Coastbrot ist offline   Mit Zitat antworten