Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.09.2017, 20:37   #109
SharkRider
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2011
Beiträge: 61
Standard

Hab meinen PIQ jetzt für 2 Wochen in El Gouna testen können. Im Großen und Ganzen bin ich zufrieden; Es motiviert einen schon deutlich mehr Sprünge & Tricks pro Session zu versuchen. Ist auch gut um am Ende des Urlaubs zu sehen, wie oft man auf dem Wasser war. Es zeigt mir auch, dass ich meine Landetechnik definitiv verbessern sollte. Landungen mit 4,8G sind schon heftig, auch wenn man sie steht

Was mir negativ aufgefallen ist: Bei mir wurden einige Sessions nicht vollständig aufgezeichnet. So war ich mehrfach ca. 2 Stunden auf dem Wasser. PIQ hat allerdings immer nur die ersten 8-10 Sprünge / 15 min aufgenommen. Danach nix mehr. Warum??

Hat jemand ein ähnliches Problem? Ggf. bin ich zwischenzeitlich für paar Min nicht gesprungen da gerade upwind aufgekreuzt oder zuviel Verkehr auf dem Wasser. Dennoch war der PIQ noch eingeschaltet als ich vom Wasser gekommen bin. Daher kann ich mir eine automatische Abschaltung nicht vorstellen. Ist auch schwer auf dem Wasser zu prüfen, ob das Teil jetzt korrekt läuft oder nicht. Man kann es ja eigentlich nur aus und wieder einschalten.
SharkRider ist offline   Mit Zitat antworten