Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.03.2003, 13:32   #14
endorphini
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Ort: Murrhardt
Beiträge: 111
Beitrag

Mahlzeit,

Also ich hab das mit den Klappen/Flaps so verstanden:

Gesucht: kite mit grossem power/depower Bereich.

Allgemeiner und weit verbreiteter Ansatz: Verstellung des Anströmwinkels und idealerweise der Profilkrümmung.

Grenze beim Depowern: Anstellwinkel sehr klein, Kraft minimal, Drachen trotzdem stabil(?)! (Kommt halt aufs Profil an. Unten rund/hinten hoch/vorne schwer stabilisiert sich)

Grenze beim Anpowern: Anstellwinkel sehr groß, Strömung beginnt abzureißen (Segeloberseite, von der Schleppkannte aus). Der Strömungsabriss lässt sich nun wohl verzögern, wenn von der Profilunterseite Luft auf die Oberseite strömen kann.

Wie bei Flugzeugen, die bei der Landung mit möglichst geringer Geschwindigkeit bei stark angestelltem und gewölbtem Profil keinen Abriss riskieren dürfen.

Korrekt?

Ciao,
Jörg
endorphini ist offline