Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.01.2011, 00:26   #4
juergen.stgt
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2010
Beiträge: 26
Standard Anfänger Soma Bay

Hallo,

ich möchte als Anfänger/Aufsteiger auch meinen Senf zu Soma Bay dazu geben. Wir waren zu Dritt (Freundin und Bekannter) von 31.10 - 7.11.10 in der Soma Bay.

Hotel Breakers
Ich war schon einige male in Hotels in der Türkei, Spanien, geschäftlich oft in Deutschland pauschal oder als individuell. Ich habe aber bis jetzt kein besseres Hotel als das Breakers Kennen gelernt. Hier ist nicht das Zimmer für mich ausschlaggebend (Größe O.K., Ausstattung auch O.K. aber alles nicht überragend). Was für mich den Charme und die Güte des Hotels ausmacht, ist das wirklich gute Essen, bzgl Qualität und Abwechslung.
Diese Meinung haben wir alle Drei glaube ich einheitlich so gesehen.
Für mich ein weiterer Pluspunkt sind die Kellner. In dieser Woche haben Sie Ihren Job super gut und ohne latent auf Trinkgeld zu geiern erledigt.

Transfer zu 7bft
Ich fand den Transfer immer witzig. Der frühe Transfer „der Bus ist so groß wie Leute mitfahren wollen“ halt ägyptisch. Der Transfer back wirklich netter Fahrer mit Habibi voll Laut – das passt.

Revier / Schulung / 7bft
Für Anfänger / Aufsteiger (Ich und meine Freundin, können den Wasserstart, Kollege nur Kitefliegen) ist der Spot meiner Meinung nach absolut nicht geeignet. Ablandiger Wind , mit kleinem Stehbereich, der Tidenabhängig auch noch komplett verschwindet. Bei uns war es morgens kein Wasser im Stehbereich aber Wind, mittags Wasser aber kein Wind. So war für uns i n dieser Woche trotz 2tägigem Kurs keine (nur geringe) Fortschritte.
Unser privates Material konnten wir so fast gar nicht nutzen.
Die Schule / Trainer sind glaube ich wie immer sehr persönlich beeinflusst. Ich und meine Freundin hatten einen schlechten Trainer (ich hätte mir gewünscht, dass mein Trainer mich auf dass nicht Stehrevier vorbereitet hätte). Der erste Tag war für mich eine Katastrophe, ich habe ohne Not mein Board verloren und bin dann „gefühlt“ ewig im tiefen Wasser gedümpelt bis mich die Rettung aufgesammelt hat.
Aber ich sage ausdrücklich nichts gegen die Schule! Mein Kollege hatte einen sehr bemühten Trainer. Am Anfang (eine Kiterin hat sich den Arm gebrochen) sehr vorsichtig und nach Aussage von meinem Kollegen dadurch für seine Mitstreiter im Kurs eher kontraproduktiv. Ich habe aber in der Woche und mein Kollege hat es bestätigt genau diesen Trainer sehr motiviert bei der Arbeit gesehen.
7bft ist meiner Meinung eine Station der Spitzenklasse. Das Mädel für Schulung etc. super freundlich, Mustafa? an der Bar kennt nach einem Tag deinen Namen und ist wirklich schnell und genau wie im Breakers (abends arbeitet er auch noch im Breakers) ist er auch ohne Tipp zuerst mal freundlich professionell und schnell.

Off Topic:
Wenn jemand nächste Zeit zum 7bft fliegt bitte bringt Mustafa? eine Zigarettedrehmaschine von Efka (Blechbox, klapp zu und Zigarette ist fertig) mit. Ich habe im eine Versprochen, komme aber sicher vor Herbst nicht mehr ins 7bft. Schickt mir eine PM ich habe noch eine Maschine bei mir rum liegen.

Es ist jetzt doch deutlich mehr geworden als ich wollte. Ich hoffe es Hilft anderen weiter.

Gruß Jürgen
juergen.stgt ist offline   Mit Zitat antworten