Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.04.2018, 08:10   #11
Bastelwikinger
Genuss-Rutscher
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 1.869
Standard

Zitat:
Zitat von Chrisbitti Beitrag anzeigen

Als Malermeister muß ich hier mal Klugscheißen.

Zuviel Blödsinn wurde da oben behauptet.
Das DIESER Baumarkt `Bootslack` Mist für seine Anwendung ist hatten wir ja schon.

Sag ihm doch mal konstruktiv was er stattdessen nehmen soll. So als Profi.

PS: Alkydharzlacke mit Lösemitteln sind an sich nicht schlecht. Haben gute Verlaufeigenschaften und ordentliche Materialeigenschaften. Wenn man ihn AUSSEN ablüften lässt sind auch die Lösemittel kein Problem*. Für das Metallgatter, das Klettergerüst, die Aussentür usw. eine top Wahl. Meiner Meinung nach viel besser als die wasserbasierten `umweltfreundlichen` Acryllacke. Auch aus der Dose sind sie sehr praktisch und preiswert. Aber am Kiteboard eben nur 3. Wahl!

*für den Profi der Lösemittel 40 Jahre lang täglich verarbeiten muss sind die Lösemittel natürlich absolutes Gift im wahrsten Wortsinn. Wenn man sich z.B. vorstellt das man damit im Dezember ein mehrstöckiges Holz-Treppenhaus streicht ...

Geändert von Bastelwikinger (27.04.2018 um 08:28 Uhr).
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten