Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.04.2016, 09:02   #51
ubuntu
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2008
Ort: BRA
Beiträge: 1.611
Standard

Zitat:
Zitat von sakara Beitrag anzeigen
Ich bin sicher dass deine Einstellung die Behörden in Frankreich dazu bewegen wird, den Spot wieder zu öffnen. Leute die schon mühe haben sich an die überall markierte Höchstgeschwindigkeit zu halten und danach auch die Busse nicht bezahlen möchten (übrigens, 1km/h zu schnell ist erst nach Abzug der Toleranzgrenze) werden die Behörden sicher vermissen.
Tatsächlich war es in Beauduc noch nie erlaubt direkt am Wasser zu parken, bloss haben das immer alle viele gemacht. Auch als der westliche Strandteil noch offen war, hätte man innerhalb der Pfosten "Strasse" parken sollen - leider haben sich sehr viele nicht daran gehalten.
Der Grund weshalb jetzt reglementiert wird ist relativ einfach: Beauduc ist einer der einzigen naturbelassenen Strände mit intaktem Hinterland im westlichen Mittelmeer. Der Wert des Ökosystems ist einzigartig. Einige hundert Kiter, Camper u.s.w. die wildcampen verträgt es problemlos. Es werden aber jedes Jahr mehr. Letztes Jahr waren es aber bereits an Ostern deutlich über Tausend die gecampt, gegrillt, gesch... haben. Das das in einem Naturschutzgebiet nicht geht ist offensichtlich. Dazu kamen regelmässige Kollisionen von Kitern mit Fahrzeugen die zu nahe am Meer abgestellt waren. Leider hat die Parkverwaltung jetzt reagiert. Das ist schade, ich liebe den Spot und die Stimmung beim Campen mit Meerblick und nur 80m zum loskiten. Aber mir war immer klar, dass der Boom zu Einschränkungen führen wird. Wenigstens ist der Kitespot und der Zugang dazu gerettet.
Amen !

Besser hätte ich es nicht ausdrücken können

tks

Kosta
ubuntu ist offline   Mit Zitat antworten