Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.08.2012, 20:41   #32
lasard
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2009
Ort: Nähe Passau
Beiträge: 746
Standard

Zitat:
wir sind aber nicht in Kroatien sondern auf Fehmarn ,..
ist eben unsere besitzergreifende Gesellschaft, deshalb gehören die Zugänge zu den Binnenseen auch ein paar auserwählten "besseren Menschen" und alle anderen dürfen in die überfüllten Seebäder.

Alles natürlich nicht so einfach, würde auch nur ungern jeden beliebigen auf meinem gesamten Grundstück spazieren lassen, aber könnte mir bei ausreichend Platz einen großen öffentlichen Teil vorstellen,bzw. einen kleinen privaten. Schon allein aus dem Grund sozialer zu sein.
Und wenn sich sowie in Kroatien die Gesetzeslage ändern würde, könnten sich genau diese krum und schief ärgern. Dann spaziert am Attersee auf einmal ein kleiner Azubi über den tollen Teakholzsteg vom Herrn Dr. Dr. Steuerhinterzieher oder Graf von Immerschonreich.

Am Meer ist das alles noch verkraftbar mit dem Privatbesitz, gibt Ausweichspots, aber hier bei uns kann das sehr nervig sein bei wenig "Küstenzone"! Und das ist halt nicht "einfach so" leicht verkraftbar.
lasard ist offline   Mit Zitat antworten