Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.08.2018, 07:59   #4884
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 10.278
Standard

Zitat:
Zitat von ClownLikeMe Beitrag anzeigen

Der Rest den du schreibst ist kompletter Unsinn und schon lange wiederlegt. Da weiß man gar nicht wo man anfangen soll.
Um meinen Unsinn zu untermauern, eine Suche bei Google, keine 2 Sekunden, seitenweise, Institute, Professoren usw.

" "Elektroautos verschärfen die Klimaprobleme massiv" (Dieter Teufel, Leiter des Umwelt- und Prognoseinstituts in Heidelberg) reichen.

"Die Batteriemobile starten also mit einem schweren ökologischen Rucksack. Nimmt man als Durchschnittswert einen Ausstoß von fünf Tonnen CO2 bei der Produktion
des Stromspeichers, dann entspricht das der Verbrennung von 2150 Litern Benzin oder 1900 Litern Diesel. Damit kommen die sparsamsten Verbrenner ungefähr 50 000 Kilometer weit.

Wenn Du Facebook hast ist das auch nett hier: https://www.facebook.com/ndrniedersa...5NDYyNDc4MTAx/

Das geht so weiter.

Ich glaube, Du solltest mal deine rosarote marketinggeformte Ökobrille absetzen und dich mit der Realität beschäftigen.

Die Probleme fangen mit Elektromobilität erst an und ein Kohleausttieg ist ausgeschlossen.

Elektromobilität, gemeint ist diese die nur einen Motor als Antrieb hat, ist nicht die Zukunft.

Sich ein Elektroauto anzuschaffen ist entweder Gewissenberuhigung oder der Irrglaube tatsächlich etwas für die Umwelt
zu tun oder Spass an der Technik, die bei Tesla ja auch ganz nett ist.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten