Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.12.2008, 17:48   #31
Amagron
Peter Lynn Teamrider
 
Dabei seit: 03/2007
Ort: Taunusstein
Beiträge: 605
Standard

Wirklich sehr amüsant. Es gibt Leute die finden solch einen Schein gut, für mehr Sicherheit... Dabei fahren sie dort bei Nebel wo man die Hand vor Augen nicht sieht...
Wo sollen dann eigentlich Anfänger ihre ersten Steps machen? Gibt nicht viele Spots in der Umgebung wos Schnee hat... Da wird man ja gezwungen nen Kurs bei denen zu machen.

Dazu kommt: Wie siehts mit Leuten aus die ein ausgesprochen gutes Kitehandling haben und nur Buggy fahren (Mit GPA Lizenz)?
Also wenns heist du hast noch nie auf nem Snowboard gestanden, also brauchst du einen Kurs....
Ich werde auf jeden Fall in nächster Zeit mal auf die Kuppe fahren, haltet ausschau nach einem der mit Libre Spirits fährt und verhaftet mich weil ich so oft auf den allerwertesten falle

Zitat:
Bitte helft uns hier ein wenig mit, denn wir können nicht überall sein und schmeißt entsprechende Personen vom Spot!
Also der Satz ist die Krönung! Irgendwelche privaten Kiter zu ermutigen die dann meinen die wären es, andere vom Spot zu werfen.... Ihr seid echt Knaller....

Das nächste mal wenn ihr sowas schreibt solltet ihr etwas ausführlicher schreiben und nicht in nur 3 Sätzen sagen, so jetzt ist hier Schienpflicht o.ä.
Eure Befugnisse auf der Wasserkuppe? Dürft ihr das überhaubt? Scheint ja nicht so zu sein... Für wen trifft das genau zu? Wer KITEN kann ist ein seeeehr dehnbarer Begriff. Auch ein 2-Leiner Trickstabdrachenflieger kann sau gut kiten, darf er mit ner 15 Speed 2 ohne Vorerfahrung auftauchen? Ja darf er dann wohl.
Alte Kites auszuschließen wegen mangelnder Safety... Nicht jeder kann sich jede Saison nen neuen Schirm kaufen und kommt ausserdem mit seinen Asbachkites besser zu recht wie manch einer der ne Psycho 3 hat...

Just my 2 cents...
Amagron ist offline   Mit Zitat antworten