Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.02.2018, 09:45   #18
bayern franzl
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2008
Ort: Holledau, wo der Hopfen wächst
Beiträge: 1.076
Standard

Zitat:
Zitat von Naishinger Beitrag anzeigen
Aha! Jetzt kenn´ ich mich aus. Keine weiteren Fragen....
Sowohl Windfinder, als auch Windguru stimmen ja nicht mal ansatzweise für Hua Hin, aber gut dass Du dort reinschaust

Habe weder einen 17-er Kite, noch eine Planke. Mein großes Board ist ein Naish Mutant (= Directional/Waveboard - Das ist so ein Ding, wo man beim Umdrehen einen Fusswechsel machen muss, oder aber im Switch Stance weiterfährt); mein TT ein Naish Monarch 138.
Kite ist ein 14-er Naish Pivot und ich kite nicht bei der kroatischen North Station, sondern meist weiter südlich. Starte und Lande alleine ohne Station, ggf. hilft mir meine Freundin.
Mich wirst du, wenn, dann nur beim Starten oder Landen sehen, da ich aufs Wasser gehe und dann draussen herumfahre und erst wieder zum Strand komme, wenn ich die Session beende. Gehe den meisten Kitern aus dem Wege, da ich Massen bzw. wichtige Mitmenschen beim Kiten nicht brauche. Darum gefällt mir auch Hua Hin, weil man, wenn man es möchte, ganz alleine Kiten kann, ohne läßtiger Poser um sich. Den deutschen Kitelehrer den ich meinte, war bei der KBA im Süden. Habe seine Schulungsmethoden mit ein paar armen Opfern als amüsierter Zaungast genossen. Aber er hält somit den Strand von weiteren Kitern frei
Haha, hört sich gut an. Bin ja nanchmal in hua hin, aber Kiten seh ich da nie jemand.....ist ja klar, bin da immer Vormittag, wenn bei uns unten Flaute ist.
Letztes Jahr, ohne Helm....offiziell 800, cash und in die eigene Tasche...400, und ich dürfte ohne Helm weiterfahren.
Wenns Jemand anzweifelt, meine Frau hat aus der Hüfte Fotos geschossen..
Bei uns unten gibts auch einen kitelehrer...Alter Engländer, bissl jünger wie ich....Arroganzling ohne Ende, letztes Jahr hat ihn mir einer vorgestellt.
Zieht am Ufer, im Sand sein Downloops..springt immer bissl aber nur im Sand, nimmt ganz schön kohle für die Stunde.
Wenn dann Nachmittag der Wind auffrischt, an 12 von 14 Tagen, macht er trambahnhalse und sonst NIX, der Herr from UK...wie er sich nennt.
Wenn es jemand interessiert...da gibts, gleich am Il mare, so ne kleine Kiteszene....yo hatte seine Station dort für ein Jahr geparkt, da kommen viele ältere Kiter zusammen, die im Hinterland Langzeiturlaub machen, und die an vorderster Front wohnen. Ist immer lustig da.
Dieses Jahr sind drei junge Wilde dabei....meine Familie mit Partner.
Es werden immer mehr Jüngere nach Thailand zum Kiten kommen.....denn wenn wirklich der Wind weg bleibt gehts zum Wakeboarden. Entweder 2.0 in pnp...oder Black Mountain an der Autobahn, oder in Bangkok....denn Thailand ist ein super Winterrevier, Essen billig und sehr gut, ohne Ansprüche kann man super günstig wohnen, Kiten, wakeboarden speedwater in Bangkok, oder für 4€ am Tag motobike fahren. Ich war schon am singhorn pass auf dem Grossen Markt, wo die burmesen zu fuss rüberkommen und bei dem mongol Buddha im Hinterland etc etc.
Man darf halt nicht nur 15 Jahre in hua hin hocken....wo wenig Wind ist.
Evtl traut man sich dann auch nicht motobike fahren.....

Wer mich besuchen will....geht ins il mare, und frag nach Mr. Franz und seinem Clan
Am 3.3. gibts Geburtstagsfeier...evtl am Beach mit Lagerfeuer.
Meine Frau wird sechzig.....auch so ein alter Mensch, auf deren Tips die Jungen, sportlichen verzichten können.
Dabei war sie diejenige, die Asien mit ihren Mädels jahrzente vor mir erkundet hat. Mich nach mui ne, boracay, kalibo, cloud 9....einer der 10 Top wavespots, und eben paknampran.
Gebracht hat.
In diesem Sinn....ich werd weiter berichten, objektiv, wie immer....und sesselfurzer mit eingeengtem Horizont richt ich die Wadl gerade, dann passt's scho wieder.
Nix für unguad...
.schee iss wenn ma gsund oid werd

Franzl
bayern franzl ist offline   Mit Zitat antworten