Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.02.2018, 15:55   #11
Antibow
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 227
Standard

Zitat:
Zitat von Naishinger Beitrag anzeigen
da will wohl ein aggressiver Pseudo Local seinen Spot beschützen.
An- und Für sich keine schlechte Idee.
War selber ca. 20x in Hua Hin die letzten Jahre über. Teils Hua Hin City teils Pak Nam Pran. Für mich mit 110kg ist mein 14-er meist Hauptkite. Fahre aber für mein Gewicht in Relation zu anderen meist eher kleine Größen.
Als reinen Kitespot gibt es sicher Besseres. Wenn einem aber der Thai Lifestyle gefällt und man die kitebaren Tage einfach mitnimmt, oder sonst halt Wakeboarden, oder Golfen geht, dann kenne ich kaum Besseres auf einem Platz vereint.

Meine Ausbeute aus dem vergangenen Jahr nur als Beispiel:

Jänner/Feb 2017 hatte ich von 21 Tagen 17 Tage Wind. Sommer 2017 von 10 Tagen 7 Tage Wind. Im November 2017 hatte ich 14 Tage durchgehend Hammer Wind. Da auch das erste mal den 9-er verwendet. Kann eine Tendenz zum Schlechteren hin nicht nachvollziehen, aber du als vor Ort Local wirst es sicher besser wissen. Für mich reicht meine Statistik völlig aus. Vergleich das mal mit Deinem Tagebüchlein.
Wind bedeutet für mich mindestens 14-er oder 12-er. Den 9-er habe ich mir ausgeborgt, da ich den noch nie nach Thailand mitgenommen habe.

Bin meist mit dem Auto unterwegs und habe zwischen Hua Hin City Spot und Pak Nam Pran keine großen Untershciede weder beim Wind, noch bei der Strömung feststellen können. Bei Nordwind finde ich es am Pak Nam Pran sogar eher stärker von der Strömung. Bei Südwind bemerke ich eigentlich kaum oder keine Strömung?
Wieder ein typischer Fall von Leseschwäche! Die Frage vom 16. 2. war ob es Sinn macht in ca.einer Woche " zum Kiten " nach Hua Hin Zu fahren. Und nach den letzten Tagen ist es noch klarer, das Risiko ist zu groß. Habe nie behauptet, dass es hier keinen Wind gibt! Hast Du mal verfolgt, was sich nach den Tagen mit NO im November abgespielt hat? Falls nicht, frag mal einen Kitelehrer, wenn Du einen findest, der sich bis heute durchhungern konnte.
Der Pseudolokal will und kann den Spot nicht schützen weil er nicht Russisch, Koreanisch, Finnisch usw. kann. Alle sind willkommen sollten aber darauf achten, einen ihrem Körpergewicht entsprechenden Kite zur Verfügung zu haben. So wie Du.......
Wenn wir heute schon nahezu 50 % Foilkiter auf dem Wasser haben wird wohl so manchem einleuchten, dass das mit dem Wind in Hua Hin, betrachtet über den Zeitraum Oktober bis April nicht so toll sein kann.
Antibow ist offline   Mit Zitat antworten